Tag Archives: Kim Jong-Un

Ambildvalenz (24)

Dagegen sehr wahrscheinlich: In der deutschen Grammatik herrscht eine der größten Chaotiken der Welt. Zumindest bei web.de.

Advertisements

„Egalité“ heißt doch Gleichgültigkeit, oder nicht?

Mal sehen, ob dieser Post zu Charlie Hebdo ähnlich oft wie der letzte gelesen wird. Ein Bild kann da nie schaden:

kimestcharlie

Zwei kurze Anmerkungen im Nachgang: Erstens bestätigt sich natürlich die Einschätzung, dass die meisten nur dann für Satire sind, wenn diese sich gegen die Anderen richtet. Das schönste Beispiel dürfte dabei die spanische Regierung liefern, deren Chef Rajoy am Sonntag in Paris mit gut 40 anderen Staats- und Regierungschefs auch irgendwie Charlie war, während zu Hause gerade aus dem Dunstkreis seiner Partei ein Prozess gegen einen Satiriker angestrengt wird. Gracias, Mariano, für diese Steilvorlage!
Die Preisfrage wäre jetzt, herauszufinden, in wie vielen Ländern, deren Staats- und Regierungschefs in Paris Charlie gewesen sind, gerade in ähnlicher Weise Druck auf Satiriker ausgeübt wird? Ich tippe mal auf mehr als nur eins (Ungarn, die Türkei, der Tschad oder die Ukraine sind wahrscheinlich nur einige der heißen Kandidaten). Am Rande dieses Happenings stellte sich übrigens völlig überraschend heraus, dass ein Bild, welches unter ordentlich Schnappatmung „schon jetzt zu den bedeutsamsten politischen Ikonographien unserer Epoche“ hochgejazzt wird, nicht genau das zeigt, was es vorgibt. Der Süddeutschen macht so leicht keiner was vor. Continue reading „Egalité“ heißt doch Gleichgültigkeit, oder nicht?