Category Archives: Stunt der Woche

Stunt der Woche (43)

itonne7
This is 7!

iTonne 7 dramatically improves the most important aspects of your junk experience. The best performance and battery life ever in a Tonne. Immersive stereo handles. The brightest, most colorful and most circular iTonne display. Splash and water resistance. And it looks every bit as powerful as it is. This is iTonne 7. This is 7!¹

Tech Specs

Finish: Rose Gold, Gold, Silver (pictured), Testicle, Black, Jet Black

Capacity: 40l

Display: 16.1″ circular (!) Retina HD Display

Splash, Water, Orthography and Dust Resistant: Bam!

Chip: 35l Fusion-Müllsack

Camera: Snappy!

iTonne and the environment: We take a complete product life cycle approach to determining our environmental impact. 360°, baby. In other words: The paper packaging is mostly recycled, the completion of our assembly workers’ life cycle is mostly optional.

Watch the keynoteWatch the TV Ads Watch whatever

zeit-online_11-14-16
Dahinter steckt meist ein kluges Opfer.

Hey: Have you read Steve Jobs‘ biography, yet? So inspiring!
___________________________________________________________________

¹ Get it, get it? “7” and “heaven”? Also the play on the quasi-sacral character of that thingy? Yes? By the way, how do you like Steve Jobs‘ biography?

Stunt der Woche (42)

Die eigentliche Sensation verbirgt sich etwas im Tickersalat. Völlig verrückt, dieser kommerzialisierte Fußball! Wobei der Kuno immer dachte, das Jahrtausendtalent vom SSC Nazareth spiele ausschließlich in Zwölferteams. Aber der Pep und seine Scheichs kriegen halt alle Stars rum und holen sich hier verdient den Stunt der Woche ab. Hosianna!

Quelle: faz.net
Quelle: faz.net

 

Stunt der Woche (36)

FIFA (Abb. ähnlich)
Fünf wackere Kandidaten (Quelle: im Netz geklaut  – sorry, ja gut, äh )

Witze über Namen – vor allem über stumpfsinnig übersetzte Namen – sind zugegebenermaßen äußerst kindisch, aber wenn man sich die Liste der Kandidaten für die Wahl der FIFA-Präsidentschaft anschaut, kann Kuno kaum anders. Außerdem ist ja bald Karneval und sogar die FAZ klöppelt schon Verse à la „Der Scheich ist aussichtsreich“. Es treten also an:

Gianni Infantino, Prinz Ali Bin Al-Hussein, Scheich Salman bin Ibrahim Al-Chalifa, Jérôme Champagne und Gabriel „Tokyo“ Sexwale.

Zu deutsch:

Herr Prinzchen, Prinz der kleine Hassan, Scheich der Kalif, Herr Champagner und Herr Sexstriemen.

Mehr Lametta geht kaum. Gratulation, FIFA.