#brayforparis

FAS_11-15-15
Quelle: faz.net

Die Titanic veröffentlichte nach den Anschlägen von Paris eine Liste „Was in den nächsten Wochen passieren wird“. Hier der schonungslose Fanboy-Faktencheck:

Online-Medien werden interaktive Karten erstellen, auf denen sich nachvollziehen läßt, wer wo wie erschossen wurde und wann die Attentäter eine Pinkelpause eingelegt haben (bereits geschehen).“

Fakt. Noch besser: Der Guardian veröffentlicht eine interaktive Galerie mit Fotos, Klarnamen, Berufen von Opfern. Man will gar nicht wissen, was die Boulevardpresse so alles treibt.

Viele Menschen werden ihre Zweifel an der großen Anteilnahme anderer Menschen zum Ausdruck bringen, indem sie in den sozialen Netzwerken darauf hinweisen, wie albern die neuen Profilbilder doch sind (bereits geschehen).“

Fakt. Darüber hinaus teilen Menschen auf Facebook Bilder von Kerzen, um „Mitgefühl für die Hinterbliebenen zu zeigen“ und ihrer Auffassung nach ein Zeichen gegen Terrorismus zu setzen. Andere wiederum finden auch das albern.

Horst Seehofer wird die Gelegenheit nutzen, um … (bereits geschehen)“

… stärkere Grenzkontrollen zu fordern. Fakt. Sein Schoßhündchen Söder darf schon mal auf Twitter Stöckchen apportieren: „#ParisAttacks ändert alles. Wir dürfen keine illegale und unkontrollierte Zuwanderung zulassen.“

Und sonst so?

Mal sehen: Der Anschlag „ändert alles“, er wird „Europa ein anderes Gesicht geben“, „Europa wird nicht mehr so sein, wie wir es kennen“, eine neue Zeitrechnung hat begonnen und den Terror nach Europa gebracht (taz, Printausgabe). Wie schon Madrid 2004, London 2005 und Paris im Januar 2015.

Der Anschlag hat eine „neue Qualität“. Ach nein, das war ja beim Anschlag auf Charlie Hebdo. Wir sehen „eine neue Qualität von Terror“. Der Januar ist lange her.

Springer-Vorstand Döpfner steigt schon kräftig angeknockt in den Ring und fordert in einem bemerkenswert wirren Artikel eine radikale Mitte des „wehrhaften Stolzes auf Aufklärung, Rechtsstaat und Menschenrechte“. Wer hingegen „laviert und toleriert“, verrät Aufklärung, Rechtsstaat und Menschenrechte. Technischer K.o. Riechsalz!

„Der IS wartet nur auf eine Kriegserklärung“.

Der IS bekommt seine Kriegserklärung von Hollande.

Der IS bekommt einen „Weltkrieg“ von der Presse (FAS, siehe oben, Handelsblatt).

„Paris ändert nicht alles“.

Es war nicht alles schlecht.

„Börsen erholen sich zügig von Anschlägen in Paris“.

+++ EILMELDUNG +++ Dieses neue Thema verlangt jetzt Ihre volle Aufmerksamkeit! +++ (sehr bald)“

Fakt.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s