#müllerheuchelt

Nach #merkelstreichelt und #gauckröchelt geht dieses Mal Bayerns Sozialministerin Müller bei der feierlichen Eröffnung eines Abschiebezentrums in Vollkontakt mit Ausländern:

„Sie sind gut untergebracht? Gut. Sie wissen aber, dass Sie zurück müssen?“

Nach dieser verbalen Streicheleinheit, die Merkel nicht hätte zärtlicher vor die Kamera hätte zaubern können, hört der (offenbar des Deutschen mächtige) kosovarische Bewohner noch „die Situation im Kosovo ist schwierig“ (halb Frage, halb Feststellung) und Müllers Tipp, „der Staat muss mehr tun“ – fertig ist die Laube. Der Auftritt der Ministerin ist natürlich kein Versehen, sondern dürfte so oder ähnlich geplant gewesen sein, um der Wählerschaft die nötige Härte nachzuweisen. Darüber hinaus ist er aber auch symptomatisch für eine Politik, die lieber nicht danach fragt, warum so viele Menschen eigentlich all die Strapazen, Kosten und Risiken auf sich nehmen, um nach Deutschland zu kommen, sondern lieber suggeriert, dass „die“ es in ihren Ländern halt einfach nicht hinbekommen. Dein Staat muss mehr tun, Zefix!

Einen amtlich beglaubigten Bürgerkrieg haben die Kosovaren ja nun mal nicht vorzuweisen, denn die Lage ist „ruhig, aber nicht stabil“ und Waffengewalt richtet sich „in aller Regel nicht gegen Ausländer“ (nicht mal gegen Bayern). Gewalt gegen Inländer, extreme Korruption und Armut reichen natürlich im Leben nicht für Asyl, höchstens für eine „erkennbare Nichtbleibeperspektive“ (mein Lieblingszitat Merkels). Kosovo ist ein mehr oder weniger gescheiterter Staat und „scheint seinen Dämonen selbst überlassen“ (Le Monde Diplomatique). Oder nüchterner und mit Bezug auf Müllers Äußerung: „Deutschland ist mit dafür verantwortlich, dass im Kosovo kein überlebensfähiger Staat entstanden ist“ (ZEIT-online).

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s