Monthly Archives: February 2014

Hardware

Various Production veröffentlichen nach langer Zeit mal wieder Musik. Dazu mal wieder Musik, die mir gefällt. Eigentlich wollte ich über den Track „Hardware“ schreiben, aber dann kamen mir die Art der Erscheinung und ihr Titel in die Quere.

Die Tracks sind an eine ipad-App gekoppelt, mit der man zusätzliche Tracks und Videos freischalten kann, wenn man irgendwelche Rätsel löst. Das sei die Zukunft, jubelt ein Kritiker. In der Vergangenheit wäre es dasselbe gewesen, eine Platte zu pressen, die man nur auf Technics-Plattenspielern ganz anhören kann. Continue reading Hardware

Advertisements

Platte der Woche (4)

img2

Earth: Angels Of Darkness, Demons of Light II [Southern Lord]

Zugegebenermaßen eine Platte, bei der die Gestaltung ebenso wichtig ist wie die Musik selbst. Aber genau das ist ja auch einer der Gründe, warum es sich lohnt, Schallplatten zu kaufen. Schweres Doppelvinyl in vier verschiedenfarbigen Pressungen und Etching über die ganze letzte Seite. Dazu das großartige Artwork von Stacey Rozich, die schon den ersten Teil gestaltet hat. Continue reading Platte der Woche (4)

Platte der Woche (3)

Nasty Habits: Shadow Boxing (Om Unit Remix) [Thirty One Recordings]

Nasty Habits: Shadow Boxing (Om Unit Remix) [31 Recordings]

Über die Frage, ob man Klassiker überhaupt neu interpretieren sollte, kann man immer geteilter Meinung sein. Hier modernisiert Om Units Neufassung einerseits Doc Scotts legendären Track, der durch die slow-fast-Akzentuierung an rhythmischer Spannung gewinnt. Kann man absegnen. Andererseits hat die Originalversion auch nach fast zwanzig Jahren nichts von ihrer Kraft und Relevanz eingebüßt. Und das Label ist so freundlich, das Original neu gemastert auf die B-Seite zu pressen. So kann sich jeder selbst sein Urteil bilden. Continue reading Platte der Woche (3)

Let’s FAZ

Die FAZ mal wieder.

Dass da Leute wie Jasper von Altenbockum ihre homophobe Fantasie ins Kraut schießen lassen – schon alles zu gesagt. Aber die FAZ ist ja sowieso eher die Zeitung mit der Kompetenz-Kompetenz in wirtschaftlichen Belangen. Da sind mir diesen Monat zwei Artikel aufgefallen:

Erst durfte der ehemalige “Wirtschaftsweise” und Bundesverdienstkreuzritter Bert Rürup eine Lanze für die kapitalgedeckte Rente brechen, die seit der rot-grünen Reform der gesetzlichen Rente das Umlageverfahren ersetzt (“Riester-Rente”, “Rürup-Rente”). Rürup preist die irre rentablen Anlagemöglichkeiten der Prämien im Ausland, mit denen sich unsere Rente ja quasi von selbst bezahlt. Continue reading Let’s FAZ

It’s phony at the top

Im Windschatten der Olympischen Spiele kündigt der windschnittige Blatter-Sepp eine erneute Kandidatur um die FIFA-Präsidentschaft an. Zurecht, denn besser als er kann man den Job kaum machen – zumindest nicht aus Sicht der FIFA. Lukrative, transparente Geschäfte mit renommierten Partnern und bei Verdacht kontrolliert der Franz persönlich: Keine Sklaven in Katar; bitte gehen Sie weiter. Continue reading It’s phony at the top